Wohnquartier | Düppelstraße

  • Ort: Bochum
  • Realisierungszeitraum: 2013_15
  • Bauherr: Baugenossenschaft 1924 eG
  • LPH: 1_8

Das aus den beiden neuen Baukörpern geplante  Ensemble bildet einen privaten, parkähnlichen, gemeinschaftlichen Grünraum mit hoher Aufenthaltsqualität als Herzstück des Entwurfes.
Als Rückzugsbereiche für jeden Bewohner gibt es private Terrassen oder Loggienbereiche, die sich zu dem gemeinschaftlichen Grünraum orientieren.
Die neue Bebauung der Oskar-Hoffmann-Strasse folgt, wie auch die Nachbarbebauung, dem Straßenverlauf. Der Baukörper an der Düppelstrasse steht als Solitär frei.

Beide Gebäude sind auf dem Grundstücks unterirdisch durch eine große Tiefgarage verbunden und können direkt über zwei Aufzugsanlagen aus der Tiefgarage bis ins oberste Geschoss erschlossen werden.
9 Wohneinheiten an der Düppelstrasse und 12 Wohneinheiten an der Oskar-Hoffmann-Strasse bilden das neue Wohnquartier. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 68 – 164 m². Jeder Wohnung ist ein großzügiger, privater Außenbereich als Terrasse oder Loggia zugeordnet.
Die Wohneinheiten werden über einen zentralen Eingangsbereich erschlossen. Ein an der Fassade liegendes Bad, ein WC und ein Abstellraum ergänzen die großzügigen Wohnbereiche und Individualräume.
Die weiße Putzfassade in Kombination mit großen, verglasten Fensteranteilen öffnen die Wohnungen großzügig zum grünen Garten. Eine helle, freundliche und lichtdurchflutete Atmosphäre bestimmt die einzelnen Wohnungen.